Monatszitat Juni

Dumme Männer und ihre dumme Gewalt, die alles Gute kaputt machten, das je geschaffen worden war. Warum konnte man nicht einfach in Ruhe sein Leben leben, ohne über den Schwanz irgendeines Idioten zu stolpern?

Das Zitat stammt aus einem Roman, den ich gerade erst rezensiert habe: Rebecca Makkais Die Optimisten. Es passt einfach so gut in die aktuellen Zeiten, oder? (Vermutlich in alle Zeiten!) Da fällt die Wahl aktuell schwer, wer eigentlich der größte … ähm, Idiot von allen ist, ob man nun in die USA schaut, nach Brasilien, in die Türkei, nach Russland, Syrien nicht zu vergessen, aber auch hierzulande gibt es schöne (= erschreckend scheußliche) Beispiele für egogesteuerte Idioten, angefangen bei den drei S*** der CSU bis hin zur ganzen Belegschaft und allen Anhängern (Frauen inbegriffen) einer gewissen hetzerischen, populistischen Partei, die mit A anfängt und mit fD aufhört. Abseits der Politik stolpern wir ebenfalls immer mal wieder über Idiotenschwänze – frauenfeindliche, machthungrige, aluhutverliebte, geldgeile, rassistische. Man sieht: Der Abgrund der Schwänze ist groß. Leider.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s