Monatszitat Dezember 2015

Du kannst jemandem, der die Augen verbunden hat, noch so sehr aufmuntern, durch das Tuch zu starren, er wird doch niemals etwas sehn; erst wenn man ihm das Tuch abnimmt, kann er sehn.

Ein Zitat, das aus einem ganz anderen Kontext stammt, aber doch zu unserer derzeitigen Situation passt und darüber hinaus auch universelle Bedeutung hat, ähnlich dem Höhlengleichnis von Platon. Es stammt von Franz Kafka – „Das Schloss“ ist einer der drei unvollendeten Romane aus seiner Feder.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s