Monatszitat Juli 2015

Ein Mann ist nicht mehr als der Atem einer Frau.

Ein Zitat aus einer reichen, bisweilen überraschenden Kultur – passend zur aktuellen kritischen politischen Lage vieler Flüchtlinge. In „Was nützt mir die Revolution, wenn ich nicht tanzen kann“ schildert Autorin Ece Temelkuran die Revolutionen des Arabischen Frühlings aus Sicht vier verschiedener Frauen. Hat sich tatsächlich etwas verbessert? Oder einfach nur verändert? Und kann man eine Verbesserung tatsächlich immer sofort feststellen oder werden erst die nächsten Generationen davon profitieren? Tunesische Frauen haben nun mehr Rechte als vorher, aber haben sie überhaupt die Gelegenheit, sie zu nutzen, oder haben sie nun ganz andere Sorgen? Von Syrien, Irak und Eritrea fangen wir erst gar nicht an.

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s